fbpx

Montegrotto Therme: Wohltuendes Thermalwasser aus den euganeischen Hügeln

Ein Kururlaub in Montegrotto, innerhalb der Thermen Italien, ist aufgrund der einzigartigen Thermalwasservorkommen eine Belebung für Körper und Seele. Die anerkannten therapeutischen Behandlungsmethoden im Hotel Montegrotto sind durch ihre entzündungshemmende und stimulierende Wirkung des Thermalwassers begünstigt und wirken bei vielen Erkrankungen gesundheitsfördernd.

 

Knochen-Gelenks- sowie Muskel- und Atemwegsbeschwerden finden durch die kombinierten Behandlungen aus FangotherapieThermalbad und Inhalation eine spürbare Linderung.

Durch das mit vielen Mineralstoffen angereicherte Thermalwasser werden heilende Effekte hervorgerufen. Die positive Wirkung der Inhaltsstoffe des euganeischen Thermalwassers wurde wissenschaftlich erwiesen und gilt als Nummer Eins in Italien. 

Unter ständiger Kontrolle und streng nach Protokoll wird die heilende Nutzung des Thermalwassers aus Montegrotto angewendet. Kururlaub, Wellness und wohltuende Erholung. Körper und Geist beleben und den biologischen Rhythmus wieder in Einklang bringen, dieses Erlebnis erfährt der Gast im Grandhotel Montegrotto.

 

Das heilende Thermalwasser der Montegrotto Therme ist die Nr. 1 in Italien

Regenwasser, welches sich im unberührten Euganeischen Becken der Lessini Berge in den venetischen Voralpen auf einer Höhe von ca. 1.500 Meter sammelt, fließt unterirdisch in die Tiefe. Auf seinem Weg, über die 80 Kilometer lange Strecke, reichert sich das Wasser in einer Felstiefe von Zwei- bis Dreitausend Metern mit Mineralsalzen an. Mit einer Temperatur von über 85°C tritt es dann als Thermalwasser in Montegrotto Therme wieder an die Oberfläche. Dieser unterirdische Prozess, so wird von Experten vermutet, weitet sich auf eine Dauer von zehntausenden von Jahren aus. Das Grandhotel Montegrotto bietet dieses europaweit einzigartige Thermalwasser in seinen Thermalbädern, bei der Fangotherapie und vielen wohltuenden Behandlungen seinen Wellness- und Kurgästen an. 

Aufgrund des konstanten Durchflusses des Thermalwassers, verwandelt sich Tonerde innerhalb von zwei Monaten zu Naturfango. Hierzu tragen die im Thermalwasser angereicherten Elektrolyten wie Natrium, Chlor und der sehr hohe Anteil an Stickstoff bei, die für den Reifeprozess des Thermalfangos mit seiner qualitativ hohen und entzündungshemmenden Wirkung, von entscheidender Bedeutung sind. 

Dieses durch die Naturverläufe aufgewertete Wasser besitzt hochwertige therapeutische Eigenschaften und wird daher nach konsolidierter, medizinischer Klassifizierung als hyperthermales, salzbromjodhaltiges Wasser eingestuft. Die Verwendung des Thermalwassers sowie des durch die natürlichen Prozesse gereiften Naturfangos bewirkt für Körper und Seele einzigartige Ergebnisse. Die Thermen Italien, an welchen das Grandhotel Montegrotto angeschlossen ist, sind weithin berühmt für ihren wohltuenden und positiven Kur- und Wellnesseffekt. 

Fangotherapie: die Verbindung von Thermalwasser und euganeischer Erde 

Die Fangotherapie selbst ist in drei Schritten definiert: Der körperlichen Anwendung des Naturfangos, dem Thermalbad und der abschließenden Schwitzperiode. Hierbei wird der Fango zunächst mit einer Temperatur von 38 bis 42°C auf die Haut aufgetragen und entfaltet dort seine Wirkung für 15 bis 20 Minuten. Nach dem Abwaschen des Naturfangos folgt ein Bad im warmen Thermalwasser. Durch das Trocknen des Körpers mit angenehm warmen Tüchern wird die Ruhephase eingeleitet. Das einsetzende Schwitzen komplettiert die biologische Fangotherapie. Zur Anregung der Durchblutung kann nach Wahl zusätzlich eine Massage erfolgen. 

Doch was macht diese Therapie mit Naturfango aus Montegrotto so einzigartig? Es ist das spezielle Zusammenspiel der besonderen Tonerde und dem heilenden Thermalwasser sowie die dadurch hervorgerufene Entstehung von Mikroorganismen beim Reifeprozess des Fangos. Die Tonerde, die in Arqua Petrarca gewonnen wird und 60 Tage in speziellen Thermalwasserbecken ruht, reichert sich in dieser Zeit mit einem Belag von Mikroorganismen an. Dieser Biofilm auf dem Naturfango erzeugt eine besondere Wirkung. Das Thermale Studienzentrum Pietro d’Abano konnte wissenschaftlich beweisen, dass der Naturfango eine ebenso entzündungshemmende Wirkung aufweist, wie vergleichbare Medikamente. 

Daher ist die Fangotherapie eine heilende Anwendung bei Knochen-, Gelenk- und Muskelerkrankungen, wie Osteoarthrose, Osteoporose und extraartikulärem Rheumatismus. Sie lindert Gelenkschmerzen, wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus, fördert das Wachstum der Knochenmasse und optimiert das physische Kontrollsystem des Körpers. Der einzigartige Naturfango aus Montegrotto Therme nimmt damit nachweislich eine schützende Gesundheitsrolle ein.

Kur und Rehabilitation bei vielen Erkrankungen und Leiden

Die Euganeischen Therme-Behandlungen sind durch wissenschaftliche Belegung bestätigte Kur- und Rehabilitationsmethoden. Die heilende, entzündungshemmende und zugleich stimulierende Wirkung des Thermalwassers und des speziell gereiften Thermalsfangos sind im medizinischen Sinn offiziell anerkannt. Das Angebot des Kur- und Wellnesshotels Montegrotto im Herzen der italienischen Thermen  beinhaltet alle Therapien zu einer körperlichen Ausgeglichenheit. 

Knochen-, Gelenk- oder Muskelerkrankungen werden hier ebenso gelindert, wie schwerwiegende Atemwegserkrankungen. Durch Fangotherapie, Badetherapie, Unterwassermassage oder Inhalationstherapie erfahren Leidtragende eine spürbare Linderung ihrer Beschwerden. Aufgrund individuell definierter Behandlungszyklen wird eine Vielzahl von Beschwerden gelindert und der Körper bekommt die Möglichkeit sich zu regenerieren sowie sich zu festigen. 

Physiotherapie in der Montegrotto Therme für Sportler und Athleten

Aber auch für Sportamateure und professionelle Athleten ist der Aufenthalt im Grandhotel Montegrotto in den Euganeischen Themen zur Formperfektion sowie nach anstrengenden Wettkampfphasen bestens geeignet.

In der Natur ausgeübte aktive Trainingseinheiten in der Verbindung mit den Therapien auf der Grundlage des euganeischen Thermalwassers bieten beste geistige und körperliche Vorbereitung. Im Gegenzug lässt sich der athletische Körperzustand stabilisieren und sich Muskelermüdung nach Wettkämpfen und Turnieren wieder regenerieren. 

Unter der Betreuung und Beratung von Thermalärzten, Physiotherapeuten sowie Personaltrainern lassen sich die gesundheitsfördernden Behandlungen und Therapien unseres Hotels in Montegrotto Therme perfekt optimieren. Die natürliche Vorbeugung und Stabilisierung dankt der menschliche Körper mit Gesundheit und Wohlbefinden. 

    Wir freuen uns über Ihre Anfrage

    Für Informationen über die Verfügbarkeit der Zimmer füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Alle ausgezeichneten(*) Felder sind obligatorisch
    Inserire il nome
    *Nachname
    Inserire un nr. di telefono
    Indirizzo email non valido.
    Select zimmer
    Specifica il trattamento
    auswählen Erwachsene
    Indicate il nr. di persone
    Invalid Input
    Valore non valido
    Valore non valido
    Invalid Input
    CAPTCHA EINGEBEN
    neu generieren Valore non valido

    WO WIR SIND

    KONTAKTE

    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    SOCIAL NETWORK

    NEWSLETTER

    Grand Hotel Terme & SPA - Montegrotto Terme